Freitag, 6. November 2015

Nikolaus-Handbuch

 
Praxistipps für Nikolausdarsteller

Dieses vollgepackte Alles-was-man-wissen-muss-Buch wendet sich an Darsteller und Organisatoren von Nikolausbesuchen, es ist für Mitarbeiter in Kitas, Pfarreien, Krankenhäusern, Seniorenheimen, für Eltern und natürlich jeden, der mehr über den Nikolaus erfahren möchte.

Im ersten Teil geht es um Christliches und die historischen Grundlagen des heiligen Bischofs (gesicherte Fakten plus Traditionen), für welche Werte er steht, Empfehlungen, wie man das Schenken thematisieren kann. Außerdem wird auf die wundersame Wandlung des Heiligen aus Myra zu Weihnachtsmann und Santa Claus eingegangen, welche Rolle im Osten Väterchen Frost spielt und wie es in Deutschland zum Christkind kam.

Im zweiten Teil stehen praktische Tipps, die von der Planung eines Nikolausbesuchs bis ins kleinste Detail gehen. Es wurde wirklich an alles gedacht. Ein paar wenige Beispiele: Wie sieht das korrekte Kostüm aus, woher bekommt man es und wie zieht man es an? (Mit Zeichnungen) Wo zieht man sich um? Wie wird der Bischofsstab gemacht? Was tun, wenn die Kinder große Angst haben? Welche Bemerkungen könnten von den Kleinen kommen und wie sollte man darauf reagieren. (Der Bischof Nikolaus hat einen Ring, war der verheiratet?) Inklusive Warnungen allgemeiner Art: Lass Dich niemals als Erziehungshelfer gebrauchen! und eher spezieller: Die Mitra sollte gut sitzen. Beim Durchschreiten der Türrahmen [..] Bücken nicht vergessen!
Jedem Abschnitt merkt man an, wie viele Erfahrungen (und Histörchen) für den Ratgeberteil zusammen getragen wurden.

Noch einige Themen:
Verzicht auf furchteinflößende Begleiter,Vorschläge für Programm und Geschenke, Finanzielle Entlohnung.
Formulierungsvorschläge für den Nikolausdarsteller, ganz konkret und wörtlich: zur Person des Heiligen, der Kleidung, dem Schenken, Worte zu Begrüßung und Abschied, ein Gebet. Dazu drei kurze Nikolaus-Legenden.


Das Nikolaus-Handbuch bietet enorm viele Informationen, kurz und prägnant auf nur 60 Seiten. Ein hilfreicher Ratgeber, der keine Fragen offen lässt für alle, die traditionelle Nikolausbesuche schätzen und sie veranstalten. Selbst wenn man nicht praktisch damit beschäftigt ist, macht es große Freude in dem Buch zu lesen und mehr über den heiligen Nikolaus, seine Geschichte, das Brauchtum und die Wirkung seiner Besuche zu erfahren.


Das Buch ist eine Produktion der Nikolausaktion des BDKJ Köln. Herausgegeben von Dr. Dominik Meiering, Generalvikar des Erzbistums Köln, und von Stefan Lesting, Pressespre- cher des BDKJ Köln.
60 Seiten, 2015, mit zahlreichen Zeichnungen und Fotos (Es gibt tatsächlich Playmobil-Nikoläuse!), Verlag: BDKJ Köln.
Mir wurde ein Exemplar zur Verfügung gestellt.

Auf der Internetseite: www.nikolausaktion.org sind neben jeder Menge anderer Infos Noten für sieben Nikolauslieder, Backanleitungen, Themenhefte zur Gestaltung der Feiern. Es wird die Nikolaus-Schule vorgestellt, eine Tagesveranstaltung am 21.November in Köln, und das Bundesweite Nikolaustreffen. Außerdem kann man auf dieser Seite Schoko-Nikoläuse kaufen, die echten mit Mitra. Wenn man sie bestellt, bekommt man das Buch dazu!

Die Nikolausaktion hat auch einen eigenen YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/Nikolausaktion/Videos 

Nachtrag vom 17.11.2015. Die Gardinenpredigerin hat ebenfalls über dieses Buch geschrieben. Lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen