Dienstag, 11. November 2014

Die Plaßmann-Challenge

© Thomas Plaßmann

Beten, Adventsbasare besuchen, Nikoläuse mieten, fallen und wieder aufstehen, früh um 6 in Roratemessen gehen, fürbitten, Fahrdienste übernehmen, laut lachen, Weihrauchsorten unterscheiden, spenden, sich über Weihnachtsmänner aufregen, singen, für Krippenspiele nähen, sich kümmern, um Mitternacht in die Mette gehen, vergeben, besuchen, trösten und mitweinen, Kreuze tragen, danken, Gott Vorwürfe machen, anbeten, Kostüme für den Gemeindefasching aussuchen, bitten, in der Bibel lesen, auf die Stirn ein Kreuz aus Asche bekommen, 40 Tage ohne Schokolade leben, bereuen, bloggen und Blogs lesen, fröhlich sein, Gott bitten vergeben zu können, Wallfahrten und Pilgerreisen, helfen, schweigen, den Priester fremde Füße waschen sehen, um 15 Uhr am Karfreitag in die Kirche gehen und abends den Kreuzweg aus dem Kolosseum sehen, einen Tag später um 23 Uhr Deo gratias schmettern und der jubilierenden Orgel zuhören, beschenken, beim Lesen in den Medien Schnappatmung bekommen, eigene Motive und Gottes Willen erforschen, pflegen, auf den Heiligen Geist warten, den Mitchristen und sich selbst aushalten, glücklich sein, kämpfen, auf Pfarrfeste gehen, (mit-)leiden, Johannisfeuer bestaunen, Jesus kennen lernen, feiern, knien, Laternen basteln, vergeben, lächeln, 
 mit Heiligen befreundet sein, zu wenig.
 
 
Näheres zur Plaßmann-Challenge findet sich auf Sende-Zeit (Inklusive der Genehmigung, den Cartoon von Thomas Plaßmann zu verwenden.)

 
Weitere Artikel zur Plaßmann-Challenge:

Heike Sanders Antwort - Ihr Blog: Heikes Blog 
Peter Winnemöllers Antwort - Sein Blog: Katholon Blog 
Heike Lux' Antwort
Andrea Imbsweilers Antwort 
Maria Walters Antwort 
Miriam Moißls Antwort
Peter Essers Antwort (Seine Blogs: echoromeo.blogspot.de und kephas.de)
Annettes Antwort
Angelika Kamlages Antwort
Die Antwort der Gardinenpredigerin
Die Antwort von Bethanien bloggt
Claudia Kern von "Was gibt's denn heute?"
Maximilian Röll von "Demut jetzt!"
 

 

Kommentare:

  1. Das ist ja endlich mal eine lesenswerte Antwort auf die Dumpfbackenchallenge!

    AntwortenLöschen
  2. Dumpfbackenchallenge? Andere Antworten waren doch lesenswert? Damit sich alle Interessierten selbst ein Bild machen können, werde ich die restlichen Beiträge oben verlinken. Wenn mehr Zeit ist, also wahrscheinlich morgen. Wer nicht so lange warten möchte, kann sie auf der Seite "Sende-Zeit.de" nachlesen.

    AntwortenLöschen