Freitag, 21. Juni 2013

„Credo“ (Internet)

Ein Magazin zum Jahr des Glaubens



Dieser Tage haben einige ausgewählte Print-Medien ein katholisches Magazin als Beilage. Es nennt sich „Credo“ und soll eine einmalige Sache bleiben. Man kann es auch online lesen.

Adresse: Ha te te pe Doppelpunkt Doppelslash credomagazin Punkt de

Direkt-Link


(Zitat:) Ziel dieses Magazins ist es, auf der Grundlage des katholischen Glaubens Themen der Zeit zu behandeln und ein breites Publikum mit hoher journalistischer und grafischer Qualität für Fragen von Religion und Gesellschaft zu interessieren.
Herausgeber von credo sind Bischof Dr. Gregor Maria Hanke (Eichstätt) und der Publizist Peter Seewald (München), der auch als Chefredakteur fungiert.


Ehrlich gesagt habe ich das Heft noch nicht gelesen. Aber demnächst werde ich schauen, was Elisabeth Lukas meint und hier und da mal reinschnuppern. Zu den Autoren, Interviewern, Interviewten und Vorgestellten gehören: Kardinal Brandmüller, Kardinal Kurt Koch, Bischof Hanke, Peter Seewald, Gabriele Kuby, Matthias Matussek, Paul Badde, Esther Maria Magnis uvm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen