Sonntag, 9. Dezember 2012

Justus und die 10 Gebote von Brigitte Endres

Kinder – Erzähltes – Bibel – Glaubenswissen - Christlicher Alltag


Justus muss für die Schule die Zehn Gebote lernen, sein Opa Karl hilft ihm dabei mit Beispielen aus der Lebenswelt von Justus. Dabei lernt man die Eltern, Schwester Mareike und Hund Duffy kennen. Die Gebote werden in dieser Erzählung kindgerecht erklärt. Allerdings wird das spezifisch Christliche etwas abgeschleift, so wird z.B. aus dem vierten Gebot: Finde Ruhe, deine innere Stimme zu hören. Und zu viel arbeiten soll man auch nicht, sondern mal Pause machen. Aus dem ersten Gebot wird: Das Wichtigste in deinem Leben soll die Liebe sein. Hmm.
Eigentlich sollen in diesem Blog nur Bücher vorgestellt werden, die empfehlens-wert bis sehr empfehlenswert sind. Dieses ist jetzt nicht eigentlich schlecht, aber man sollte auf jeden Fall die jungen Leser nicht mit dem Buch allein lassen, sondern mit ihnen darüber sprechen, und es deshalb am besten schon vorher selbst gelesen haben. Als Gesprächsanlass eignet es sich wirklich gut. Außerdem ist es unterhaltsam und amüsant.

112 Seiten, 2007, Illustrationen von Eleonore Gerhaher, für Leser ab 8 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen