Samstag, 8. Dezember 2012

Ende der Rippchen-Woche

Die Rippchen-Woche endet heute mit der kleinen Erzählung von Gertrud von LeFort über die hohe Frau, die Erste, die wahre Eva, an ihrem Hochfest.

In den vergangenen Tagen gab es eine Historikerin, eine Meditierende, eine Künstlerin, eine Gründerin, eine Novizenmeisterin, eine Erzählerin, eine Macherin und die Erste.
Kaum zu fassen, dass die ganze Woche ohne Kinderbuch auskam.

Für die sehr Konservativen unter den Lesern folgt jetzt noch ein Band, eine weitere Autorin und ihr fast schon legendäres Werk, zur Zeit ist die 56. Auflage im Handel (sechsundfünfzigste!). Texte, die in einem christlichen Haushalt nicht fehlen sollten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen