Sonntag, 9. Dezember 2012

Beten wirkt Wunder von Helga Anton

Erfahrungen einer hauptberuflichen Beterin

Beten – Biographisches – Gemeinde



Helga Anton (1923-2007) hat Musik studiert und war hauptberuflich Geigerin bis sie von ihrem Pastor gebeten wurde, in der Gemeinde den Gebetsdienst hauptamtlich zu übernehmen. So wie die Prophetin Hanna, von der in Lukas 2,36-38 steht: Sie diente Gott mit Fasten und Beten Tag und Nacht.
Helga Anton (Zitat Seite 15):“Diese Frau faszinierte mich und ich fragte mich, wie wohl ihr Dienst aussah.
Wenn jemand mit tiefem Leid in seinem Herzen zu ihr kam, nahm sie sich seiner an, fragte nicht nach Zeit und Stunde, sondern war bedingungslos für ihn da. Wer traurig war, den betete sie in die Liebe Gottes hinein und tröstete ihn.
Hanna weinte mit den Weinenden, trug mit an ihrem Leid, betete mit den Kranken, so daß sie Gottes Hilfe erfuhren und sein Eingreifen erlebten.“

Zuerst prüfte Helga Anton, ob dies wirklich Gottes Berufung für sie sei und dann akzeptierte sie ihre Aufgabe. Danach betet sie für alle, die sie und ihre Mitbeter um Hilfe baten.
Dies war ihr erstes Buch, in dem sie über ihre Tätigkeit, die Erfolge und Erlebnisse berichtete.

138 Seiten, 1999

(In meinem Stundenbuch-Magazin steht als heutiger Gedenktag  'Hanna (biblische Gestalt)'. Im Netz habe ich davon nichts gefunden. Die große Enzyklopädie meint sogar, die Hannas hätten gar keinen richtigen Namenstag.)  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen