Dienstag, 8. August 2017

Was eine Messe wiegt

Ein Glaubensmärchen

von Josephine Nobisso

illustriert von Katalin Szegedi


Ein Märchen nach einer wahren Begebenheit. Als eine arme Witwe um altes Brot bettelt und dafür nur eine Messe aufopfern kann, geschieht ein Wunder, das die verschlossenen Herzen eines ganzen Königreiches öffnet. (Zitat Umschlagseite)

Ein beeindruckendes, katholisches Glaubensmärchen mit wunderschönen Bildern, über das nicht mehr als oben steht verraten werden soll.
Am Ende steht das Nachwort der Autorin und auf der Rückseite des Umschlags sind Anmerkungen zu den verwendeten Allegorien.

Die Autorin Josephine Nobisso ist US-Amerikanerin und Autorin christlicher Bücher, die bereits mehrfach katholische Preise gewonnen hat. Sie ist verheiratet und Mutter.

Die ebenfalls schon preisgekrönte Illustratorin Katalin Szegedi stammt aus Ungarn und studierte u.a. in Rom. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

36 Seiten, DinA4-Format, 2002 erschienen, aus dem Amerikanischen (The Weight of a Mass, A Tale of Faith) übersetzt von Eduard Habsburg-Lothringen, deutsche Ausgabe 2008, 4. Auflage 2015, Catholic Media, Köln, für Leser ab 6 Jahren


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen