Sonntag, 3. Juli 2016

Gott ist nicht tot

Film


Schreiben Sie alle 'Gott ist tot' und ihre Unterschrift auf ein Blatt Papier, dann geben Sie es ab!“ verlangt der Professor in der ersten Stunde. Josh ist Christ und weigert sich. Daraufhin wird er aufgefordert, die Vorlesung zu verlassen oder jede Woche zwanzig Minuten vor der Klasse zu sprechen und die Existenz Gottes zu beweisen. Josh kann nicht mehr zu einem anderen Professor wechseln und nimmt die Herausforderung notgedrungen an.
 
Aus dieser originellen Grundidee wurde ein spannender, sehr erfolgreicher Film. Es gibt Geschichten, die muss man sich bis zum Ende anschauen, Gott ist nicht tot gehört unbedingt dazu.
 
2014, 109 Minuten, USA, Originaltitel: God's Not Dead.
Der Film basiert auf Rice Broocks' (Sach-) Buch God's Not Dead: Evidence for God in an Age of Uncertainty, auf Deutsch 2015 im SCM-Verlag erschienen: Gott ist nicht tot.
 
Regie: Harold Cronk. Darsteller: Shane Harper, Kevin Sorbo (bekannt aus der TV-Serie Herkules), Dean Cain (bekannt aus der TV-Serie Superman – Lois & Clark). Regie: Harold Cronk.
Ein ausführlicher Artikel steht in der englischsprachigen Wiki

Im April 2016 wurde ein zweiter Teil des Film in den USA veröffentlicht, dort spielt Melissa Joan Hart die Hauptrolle, berühmt durch Sabrina, the Teenage Witch.

Kommentare:

  1. Aufgrund des BLOG Eintrages habe ich mir die DVD gekauft. Ich finde den Film durchaus sehenswert

    AntwortenLöschen
  2. Der Film ist wirklich gelungen, auch die Nebenhandlungen. Schön, wenn durch den Blog gute Medien bekannter werden. So soll es auch sein. ;)

    AntwortenLöschen