Samstag, 10. Oktober 2015

Zehn Tipps für Church Greeters

Gemeinde – Seelsorge – Christlicher Alltag



Church Greeters sind Personen, die Gottesdienstbesucher begrüßen und dazu in der Regel vor einem Kirchengebäude oder im Eingangsbereich stehen. Im deutschsprachigen Raum eine extrem seltene Erfahrung, d.h. bei Katholiken.
Einige Bekannte meinten, sie wollten auf gar keinen Fall vor oder in einer Kirche begrüßt werden, wenn sie mal fremde Messen besuchen. Damit der entsprechende Dienst nicht versehentlich solche Leute übelst belästigt, sind die Ratschläge auf der unten stehenden Webseite hilfreich. 


http://www.evangelismcoach.org/2008/10-tips-for-greeters/

Wer runterscrollt findet unten mehrere Links mit weiteren Empfehlungen rund um das Thema Church Greeters.

Die Autoren der Webseite evangelismcoach.org – Tools and Training for Personal Evangelism and Church Growth sind übrigens protestantisch. Im englischsprachigen Ländern findet man die Church Greeters aber auch in vielen katholischen Gemeinden.

Hierzulande stehen im Eingangsbereich oft Stellwände, auf denen man erfährt, dass die Pfarrei neuerdings mangels Gläubigen Teil einer Pfarreigruppe ist und so die Pfarrer gleich mehrere Gemeinden haben.
(Musste jetzt einfach mal sein, diese Anmerkung.)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen