Samstag, 16. Februar 2013

Leuchtfisch oder Salzhering von Eckhart zur Nieden

Erzähltes – Humor – Familie - Gemeinde


Rüdiger, der Erzähler der 33 Kurzgeschichten, ist evanglischer Christ, Gemeindemitglied und Familienmensch. So drehen sich die Geschichten hauptsächlich um ihn, seine Frau Moni, die Zwillingsbuben und seine Schwiegereltern. Die Themen sind z.B.: Fahrten mit Bus und Auto, Krippenspiel in der Kirche, Kirchenchor, Straßenmission,Konfirmationsunterricht mit Handys, Nachbarschaftshilfe, die neue Satellitenschüssel, ein Zoobesuch, die Menschen allgemein und der seltsame Mitmensch im Besonderen.
Die Titelerzählung 'Leuchtfisch oder Salzhering' bezieht sich auf die Fahrgewohnheiten von Christen mit Fischaufklebern am Heck ihres Autos.
Sehr unterhaltsame Geschichten über eine christliche Familie, mit Humor und Menschlichkeit erzählt und mit einem realistischen Blick auf den alltäglichen Weg der Nachfolge Christi.

Derzeit brauche ich leichte Lektüre, der Schock vom Montag steckt mir noch in den Gliedern.

139 Seiten, 2007

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen